Chronologie der Zusammenkünfte
der Anthroposophisch-Astrologischen Arbeitsgruppe, gegr. 1995 in Dornach

von 1995 - 2003

Von der zweiten bis 19.Zusammenkunft traf sich die Anthroposophisch-Astrologische Arbeitsgruppe im Rudolf-Steiner-Haus in Stuttgart. Die 20.Tagung findet in Saarbrücken statt.

Seit der 13.Tagung im Jahr 2000 berichtet Astro-Forum Sternzeit (ab Ausgabe Nr.3) regelmäßig über die Tagungen.


1. Zusammenkunft und Gründung der Anthroposophisch Astrologischen Arbeitsgruppe: 1.4.1995, 15h in Dornach; Walter Stoll: Quincunx - Phänomene der Gestaltastrologie und das Wunder der "Himmelfahrt" Friedrich Doldingers. Dr. Heinz H. Schöffler: Zum Todeshoroskop Doldingers; Dr. Temenuga Staneva-Koepke: Zur Aufgabe der Arbeitsgruppe.

2. Zusammenkunft: 21.5.95. Ulrike Voltmer: Gestaltastrologie. Dr. T. Staneva-Koepke: Organformen.

3. Zusammenkunft: 17.9.95; Robert Powell: Willi Sucher - Leben und Werk. Dr. H.H. Schöffler: Reinkarnationsfolgen. Rolf P. Baier: Horoskope mit Mehrfach-Anordnungen von großen Trigonen.

4. Zusammenkunft: 28.1.96; Dr. H. H. Schöffler: Über Rudolf Steiners "Lesen der Sternenschrift" und die Ordnung der zwölf Häuser im Geburtsbild. Ulrike Voltmer: Die solare Ausrichtung der abendländischen Astrologie - Die Bedeutung der zwölf Häuser, abgeleitet aus der Bewegungder Erdrotation. Robert Powell: Der tropische und der siderische Tierkreis.

5. Zusammenkunft: 19.5.96; Georg Glöckler: Die Lemniskate als Urphänomen des Raumes - in den planetarischen Bewegungsformen. Dr. Heinz H. Schöffler: Von der Gestaltastronomie zur Gestaltastrologie.

6. Zusammenkunft: 26./27.10.96; Robert Powell: Astrologische Biographie. Peter Treadgold: Digitale Anwendung der Trutina Hermetis (Vorführung am Computer. Siegfried Munk: Das Aspektbild als gestaltastrologischer Ansatz. Susanne Donato:Die Mondknoten und ihr biografisches Umfeld. Georg Glöckler: Spirituelle Aspekte zu den sieben Weltbildern.

7. Zusammenkunft: 27.4.97; U.Voltmer: Das rhythmische System des Menschen als Brücke zum Kosmos. T. Staneva-Koepke: Betrachtungen zu ausgewählten Zwillingshoroskopen. Dr. H.H Schöffler: Gedanken über das Horoskop.


8. Zusammenkunft: 16.11.97; Ulrike Voltmer: Planeten und Wesensglieder - Verborgene Möglichkeiten der Wandlung im Horoskop. Gisela Gorrissen: Uranus-, Venus- und Marskonstellationen in Horoskopen.

9. Zusammenkunft: 24.5.98; Dr. Hartmut Endlich: Eine Methode zur ganzheitlichen Betrachtung der menschlichen Gestalt mit Hilfe des Pentagondodekaeders. Brigitte Rieser: Schicksalslernen und Biographie - ein praktisch-therapeutischer Ansatz. Ulrike Voltmer: Astrologie/Anthroposophie -Wo gibt es Klärungsbedarf?

10. Zusammenkunft: 22.11.98; Dr. T.Staneva-Koepke: Persönliche und befreiende Planeten - Eine Arbeitshypothese zur Wesensgliederzugehörigkeit. Ulrike Voltmer: Zum Kosmogramm Rudolf Steiners - Diskussion möglicher Deutungsansätze. Georg Maria Wilke: Planetentypologie als Grundlage einer diagnostischen Astrologie - Zur Verbindung von Astrologie und Medizin.

11. Tagung: 8./9. Mai 1999 Geheimnis Tierkreis. Dr. Hans-Bernhardt Andrae: Das Gilgamesch-Epos. Dr. Werner Papke: Die Sterne von Babylon - Der Weg des Gilgamesch, vergöttlichter Herrscher von Uruk. Ulrike Voltmer: Ekliptikale Bewegungsmuster als Grundlage des tropischen Tierkreises. Robert Powell: Der Tierkreis - eine historisch-phänomenologische Betrachtung. T.Staneva-Koepke: Der tropische Tierkreis, ein Abbild des Ätherischen. Robert Powell: Ausblick auf die große europäische Sonnenfinsternis.

12. Tagung: 21.11.1999: Haben wir überpersönliche Aufgaben? Ulrike Voltmer: Einführung ins Thema. Gabriele Talib: Nachbetrachtung der Sonnenfinsternis vom 11.8.1999. Robert Powell: Zur Bedeutung der Sonnenfinsternis vom 11.8.1999. Heinz H. Schöffler: Unsere Aufgabe an der kommenden Jugend. Brigitte Rieser: Transformation ins Überpersönliche? Dr. Christoph Schubert-Weller: Bedeutung der Mondknotenachse im Kosmogramm Steiners.

13. Tagung: 20./21.5. 2000: Eintritt ins Erdenleben. Volker Ley: Darstellung der hermetischen Regel. Brigitte Rieser: Gedanken zur Aufgabe der Arbeitsgruppe - Supervision. Ulrike Voltmer: Geistkeim - "karmisches Päckchen" - Geburt. Anabela Cudell: Die Sternen-Landschaft, in die wir geboren sind. Dr. T. Staneva-Koepke: Steiners Kosmogramme von Geburt und Tod im Vergleich. Klaus Schäfer-Blankenhorn: Der schwierige astrologische Erbe R. Steiners.

14. Tagung: 18./19.11.2000. Entwicklung und Rhythmus. Ulrike Voltmer: Der sich entwickelnde Mensch im Spiegel planetarer Rhythmen. Wolfgang Held: Von der Körper- und Bewegungsphysiognomie der Planeten zu ihrer inneren Qualität. Dr. Temenuga Staneva-Koepke: Eurythmische und planetare Bewegungen und ihre Entsprechungen in den Organformungen. Brigitte Rieser: Vom Instinkt zum Entschluss- Willenskräfte und ihre Verwandlung. Dr. H. von Volkmann: Grundlagen einer anthroposophischen Kosmologie.

15. Tagung: 12./13.5.01: Bildung des Menschen. T. Staneva-Koepke:Organbildung und Metallzuordnungen. Barbara Götz-Greiner: Bildschaffende Verfahren: Steigbildversuche mit Goldchloridlösungen nach L.Kollisko. Manfred Magg: Der sich entwickelnde Mensch im Spiegel der Hand. Dr. H..Schöffler: Zur kosmischen Bedeutung des Antimons. Karlheinz Dotter: Planetare Zyklen im Fahrplan der Menschheit.

16. Tagung: 17./18.11.01: Das Kosmogramm Rudolf Steiners. Klaus Schäfer-Blankenhorn: Versuch einer Geburtszeitkorrektur. Robert Powell: Das siderische Kosmogramm Rudolf Steiners. Georg Fricker: Aspektbilder Rudolf Steiners nach der Huber-Methode. B.Rieser: Die Jahrsiebte der anthroposophischen Bewegung in der Entsprechung zu Rudolf Steiners Kosmogramm. U.Voltmer: Die Biographie Rudolf Steiners im Spiegel kosmischer Rhythmen.

17. Tagung: 11./12.5.02: Planeten und ihre Zuordnungen. Peter Bausch: Die neun Wesensglieder. Christoph Riedmann: Farben und Metalle. Wolfgang Held: Mars, Planet des Konflikts und der Sprache - 12 astronomische Indizien zum Verständnis der Doppelnatur von Mars. Dr. Dr. Klaus G.Doenges: Planetenraum und die geistigen Hierarchien.

18. Tagung: 16./17.11. 02: Astrologie, Kosmologie und Musik. Barbara Götz-Greiner: Zur Entwicklung lebendiger Be­griffe. Peter Bausch: Nietzsches Horoskop aus Sicht der An­throposophie. U.Voltmer: Keplers kosmologische Musiktheorie. Georg Glöckler: Aspekte und ihre Qualität - abgeleitet aus der Kreisproportionalität und ihrer Analogie zu musikalischen Intervallen. Wilfried Krüger: Weltformel und Tierkreis- Harmonikale Parallelen des Atomaufbaus zu Kosmologie und Musik. B. Rieser: Zum Verhältnis von Kosmologie und Astrologie - Kann es eine Astrologie der Bewusstseinsseele geben?

19. Tagung: 8./9.11.03: Astrologie und Zeitgeist. Lars Grünewald: Astrologie und Zeitgeist. Dr. Friedericke Boockmann: Johannes Kepler und der neue Zeitgeist. Dirk Kruse: Tägliches Zwiegespräch mit dem Zeitgeist. Brigitte Rieser: Astrologie im Zeitalter der Bewusstseinsseele - Fragen, Zweifel, Wege.